Wir bauen zwei verschiedene Erdbeersorten an und bieten Ihnen gerne an, diese auch bei uns am Hof selber zu pflücken:

 


Sonata…

…ist eine süße, leicht säuerliche Erdbeere. Positiv für sie ist das sie transportfähig ist und noch nach zwei Tagen gut aussieht. Für Marmelade ist sie gut geeignet. Sonata hat schöne große Früchte und das fast bis zum Schluss der Ernte.

 


Malvina…

…eine leicht säuerliche Erdbeere, trotzdem super lecker vor allem ein wenig bissfest. Das bedeutet auch kaum druckempfindlich. Die Früchte sind groß, obwohl sie viele Erdbeeren am Strauch hat.

Wenn der Sommer es so will, ist das die letzte Sorte, die wir ernten. Sie beginnt etwa drei bis vier Wochen später als die Sonata.

Somit haben wir, wenn alles mit dem Wetter klappt, nicht zu heiß und nicht zu nass, sechs Wochen lang Erdbeeren zum Selberpflücken. Durch Verfrühen, mit Fließ und Folie auf den Erdbeeren, kann man noch zwei Wochen dazu gewinnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Obsthof Heitmann / Kurzer Weg 33 / 21629 Rübke / Telefon 040-7459795